fbpx
Fördermittel

Geförderte Weiterbildung und berufsbegleitende Seminare

Sie möchten Ihr Wissen aktualisieren oder sich spezialisieren? Sie wollen sich beruflich neu orientieren? Sie möchten Ihre Kompetenzen erweitern? Und das alles unter Einbeziehung von Fördermitteln von Land, Bund oder Europa?

Wer sich heute für seinen Job weiterbildet oder sich für eine berufsrelevante Aus- und Weiterbildung interessiert, hat gute Chancen auf finanzielle Unterstützung. Fördermittel von Bund, Ländern und der europäischen Gemeinschaft erleichtern die Finanzierung von Weiterbildung. Wir möchten Ihnen hier die aktuell am häufigsten in Anspruch genommenen Förderungen vorstellen.

Noch ein Hinweis: Grundsätzlich sind für Arbeitnehmer die Aufwendungen für Aus- und Weiterbildung als Werbungskosten steuerlich absetzbar. Das ist ein Umstand, der häufig übersehen wird und der zumindest am Ende des Jahres unter Umständen ebenfalls eine deutliche Reduzierung der tatsächlichen Aufwendungen bedeutet.

Für Unternehmen:

Fördermittel gibt es nicht nur für Arbeitnehmer. Auch Unternehmen kommen oft in den Genuss beachtlicher Fördermittel, wenn es um die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter geht. Beispielhaft seien hier die WeGeBAU-Förderung der Arbeitsagentur oder der “Weiterbildungsscheck Sachsen – betrieblich” genannt, mit dem Selbstständige und mittelständische Unternehmen 50 % der Weiterbildungskosten erstattet bekommen.

Natürlich reicht der Platz hier nicht aus, um alle Fördermöglichkeiten vorzustellen. Aber wir helfen Ihnen gerne dabei, geeignete Fördermöglichkeiten zu eruieren und zu beantragen. Sprechen Sie uns einfach an!

WeGeBAU

Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt Weiterbildungen von gering qualifizierten Arbeitnehmern und Arbeitnehmern in Betrieben mit weniger als 250 Beschäftigten.

mehr lesen